#

Informationen zum Datenschutz


Wir nehmen den Schutz deiner personenbezogenen Daten sehr ernst und sind bestrebt, die Nutzung unserer Joinpoints Plattform und jedes unserer weiteren Produkte sicher zu gestalten. Wir möchten dich mit dieser Datenschutzerklärung darüber informieren welche Daten wir erfassen und speichern und wie wir diese schützen. Zudem verpflichten wir uns, sämtliche gesetzlichen Datenschutzbestimmungen einzuhalten.


Welche Daten erfassen wir

Wir erfassen vor allem personenbezogene Daten eines jeden registrierten Nutzers auf unserer Plattform. Diese werden entweder bei der Registrierung selbst oder im Profil des Nutzers angegeben. Dazu zählen deine E-Mail-Adresse, dein Name und im Falle eines kostenpflichtigen Accounts die Anschrift und die Telefonnummer des Rechnungsempfängers. 

Diese Daten werden benötigt um die Grundfunktionen der Plattform zu gewährleisten und um eine eventuelle geschäftliche Abwicklung, in Form eines monatlichen oder jährlichen Abos, sicherstellen zu können. 

Für den Inhalt und jegliche Daten, die vom Nutzer auf der Joinpoints-Plattform in dessen Account abgelegt werden, wird keine Haftung übernommen. Weiteres kann nicht sichergestellt werden, welchen Inhalt die Daten des Nutzers auf dessen Account erfasst und speichern wird. In weiterer Folge übernimmt der Nutzer die volle Haftung für jeglichen Inhalt, der auf dessen Account erfasst und gespeichert wird.


Datensicherheit

Die Joinpoints Plattform und das dahinterstehende Unternehmen Jakob Deimbacher sowie dessen Mitarbeiter geben keinerlei personenbezogene Daten an Dritte weiter. 


Zum Schutz deiner Daten benutzen wir bei der Datenübertragung eine 256 Bit Verschlüsselung in Form eines SSL-Zertifikats und weitere Sicherheitsvorkehrungen nach dem neuesten Stand der Technik. Weiteres werden sensible Daten die auf der Joinpoints Plattform abgelegt werden, mit dem aktuellsten Stand der Technik verschlüsselt. Deine Daten befinden sich ausschließlich in österreichische Datenzentren der APA-IT Informations Technologie GmbH , die nach den höchsten Sicherheitsstandards arbeiten und TÜV zertifiziert sind.


Wir verwenden Cookies

Um ein ordnungsgemäßes Arbeiten der Funktionen unserer Plattform sicherzustellen verwenden wir für unsere Services Cookies (kleine Textdateien, die auf deinem Computer abgelegt werden und abrufbar sind). Die Joinpoints Plattform selbst verwendet Cookies für die Bereiche Registrierung und für unseren Blog, um dir interessante Blogbeiträge vorzuschlagen. 

Zusätzlich nutzten wir Google Analytics und Hotjar um deine Online-Aktivitäten auf unserer Seite zu erfassen. Diese Daten werden in anonymisierter Form gespeichert und ausgewertet. Von Joinpoints und der dahinterstehenden Firma Jakob Deimbacher werden keine personenbezogenen Daten an diese Dienste übermittelt. Wenn du beim Besuch unserer Seite mit einem Google Konto eingeloggt bist, kann der Besuch deinem Google Konto zugeordnet werden. Bei genaueren Fragen wende dich bitte an die entsprechenden Dienste und Plattform die dahinterstehen. Wenn du keine Zuordnung zu deinem Google Konto wünscht, logge dich bitte vor deinem Besuch aus dem jeweiligen Konto aus.

Weiteres nutzen wir Google-Adwords-Cookies sowie Facebook-Ads-Cookies für Remarketing-Zwecke, um dir Online-Werbung von Joinpoints auch zu späteren Zeitpunkten innerhalb des Google bzw. Facebook Werbenetzwerks anzuzeigen. Dabei handelt es sich um Langzeitcookies die für maximal 6 Monaten gespeichert werden können.


Durch die Nutzung unserer Plattform erklärst du dich damit einverstanden, dass die oben angeführten Cookies verwendet werden dürfen.

Bitte beachte, dass die gängigen Internetbrowser in den Standardeinstellungen Cookies akzeptieren. Dies kann in den jeweiligen Browsereinstellungen geändert werden. Zusätzlich hast du die Möglichkeit unter https://www.google.com/ads/preferences die Nutzung von Google-Cookies zu deaktivieren. 


Google Services

Wir nutzen nach ausdrücklichem Einverständnis des Joinpoint-Account Inhaber Google Services. Dazu zählt eine Google Calendar und G-Mail Integration mit der Joinpoint Applikation. Diese Verbindung kann nur durch einen berechtigten Nutzer des jeweiligen Joinpoint-Accounts aktiviert werden. Die Kommunikation zwischen Joinpoints und Google erfolgt ausschließlich mittels SSL Übertragung und ist vorab über den sicheren Verifizierungs-Prozess OAuth2 herzustellen. 



Nutzung Google Calendar: Bei der Anbindung des Google Calendar mit Joinpoints werden ausschließlich die verfügbaren Kalender, ohne darin gespeicherte Events oder Termine, des verbunden Nutzers abgerufen. Joinpoints fügt Termine automatisch in einen ausgewählten Google Calendar hinzu oder verändert diese von Joinpoints erstellten Termine automatisch. Damit ist eine reibungslose Handhabung von Termin-Synchronisationen von Joinpoints in den Google Calendar möglich. Es werden keine Nutzerdaten veröffentlicht oder sonstige Daten abgerufen.


Nutzung G-Mail Integration: Durch das ausdrückliche Einverständnis des Nutzers wird Joinpoints mit dem ausgewählten G-Mail Postfach verknüpft. Dabei werden E-Mails abgerufen und in Joinpoints gespeichert und weiterverarbeitet. Diese Anbindung dient zum E-Mail Tracking und zur automatischen Erfassung der Kommunikation mit einzelnen Kunden oder Partnern. Der Nutzer hat die Kontrolle darüber wer diese E-Mails einsehen darf und was damit passiert. Es werden keine weiteren persönlichen Daten abgerufen oder veröffentlicht.